Schriftstücke aus alten Schriften heute lesbar machen

Eine Gruppe, die sowohl die Sütterlin-Schrift wie auch andere ältere Schriften lesen kann, überträgt Schriftstücke, die gebracht oder geschickt werden, in die heutige Schrift. Es mag sich um alte Briefe, auch Feldpost, um Urkunden oder umfangreichere Texte handeln, sie werden für die jüngere Generation lesbar gemacht. Für Rücksendungen bitte einen frankierten Umschlag mit Anschrift beigefügen.

Termine

1. und 3. Mittwoch im Monat

10.30–12.00 Uhr

06.12. & 20.12.2017

03.01. & 17.01.,

07.02. & 21.02.,

07.03. & 21.02.2018

Ort

Gemeindehaus, Annastraße 35

Leitung / Anmeldung

Leitung: Agnes Charlier,

              Christine Eichstädt

Tel. 0241 - 2 11 55 (Büro)